CDU Fraktion BaWu logo
Platzhalter Meldung CDU-Landtagsfraktion Baden-Württemberg

PM CDU-Fraktion: Ehrenamtliche Helfer und Bundeswehr nehmen Cybersicherheit in den Fokus

Baden-Württemberg wird in diesem Jahr das Thema Cybersicherheit im Regierungshandeln bei den gemeinsamen Übungen zwischen Helfern des ehrenamtlichen Bevölkerungsschutzes und der Bundeswehr verstärkt in den Fokus nehmen. Dies geht aus den Antworten des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage des Beauftragten der CDU-Landtagsfraktion für Bevölkerungsschutz und Krisenmanagement Matthias Miller MdL hervor.
„Das Thema Cybersicherheit ist momentan aktueller denn je. Wir begrüßen es daher sehr, dass bei der diesjährigen länder- und ressortübergreifenden Krisenmanagementübung der Schwerpunkt auf das Thema Cybersicherheit gelegt wird“, so Miller. „In den letzten Jahren sieht sich unser Staat verstärkt Angriffen über das Internet und auf Computersysteme ausgesetzt. Wir müssen uns deshalb auf großangelegte Angriffe auf unsere kritische Infrastruktur vorbereiten.“ Konkret sei deshalb für Herbst 2022 die Übung „LÜKEX 2022“ mit dem Übungsthema „Cyberangriff auf das Regierungshandeln“ unter Einbindung des Landeskommandos Baden-Württemberg geplant, so der Innenexperte Miller.
Bereits seit vielen Jahren finden in Baden-Württemberg gemeinsame Übungen und Trainingsszenarien von Angehörigen der Hilfs- und Rettungsorganisationen mit der Bundeswehr statt. „Hier müssen wir weiter am Ball bleiben und auch neue Gefahrensituationen in den Blick nehmen“, so Miller. „Zur Vorbereitung des Ernstfalls gilt: üben, üben, üben!“, unterstreicht Thomas Blenke MdL, Innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, „während der Corona-Krise arbeiten in ganz Baden-Württemberg ehrenamtlich engagierte Helferinnen und Helfer sowie Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr Hand in Hand für die Bewältigung der Pandemie zusammen. Ihnen allen gilt unser großer Dank und Respekt.“
Jetzt teilen!

Weitere Meldungen