CDU Fraktion BaWu logo
Ansgar Mayr MdL bei einer Plenarrede am 28. September 2022

Bund muss seiner Verantwortung bei Regionalisierungsmitteln endlich nachkommen

„Wir brauchen einen zuverlässigen ÖPNV mit gutem Takt nicht nur in den Ballungszentren, sondern auch auf dem Land – ansonsten schließen wir die Mehrheit der Bevölkerung von einem attraktiven Angebot aus“, machte Ansgar Mayr MdL von der CDU-Landtagsfraktion bei der heutigen Plenardebatte deutlich. Deshalb ist es besonders wichtig, dass die Bundesregierung erhöhte Regionalisierungsmittel fließen lässt.

Darauf pocht die CDU-Fraktion. Gleichzeitig warnt Mayr: „Die Erhöhung von Regionalisierungsmitteln ist ein Bestandteil des Koalitionsvertrags der Ampel. Wenn diese vom Bund nicht fließen, dann werden wir Leistungen im ÖPNV reduzieren müssen.“

Zudem unterstützt die CDU-Landtagsfraktion eine Nachfolge-Regelung des 9-Euro-Tickets. Klar ist aber auch: Ohne Regionalisierungsmittel ist kein Nachfolgemodell zu realisieren.

Jetzt teilen!

Weitere Meldungen