CDU Fraktion BaWu logo
Dr. Natalie Pfau-Weller MdL in der Plenarsitzung am 13. Oktober 2022

Die Energiewende gemeinsam anpacken

„Ein Umdenken im Wärmesektor hin zu mehr Effizienz und Erneuerbaren Energien ist zum einen für das Erreichen der Klimaschutzziele notwendig. Zum anderen auch, um die Abhängigkeit Deutschlands von Energielieferungen aus autoritären Staaten zu verringern. Entscheidend dafür sind Energieeffizienzmaßnahmen in der Industrie und der Ausbau Erneuerbarer Energien.“ Das machte die Abgeordnete der CDU-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, Natalie Pfau-Weller, in der aktuellen Debatte zum Thema Energiewende deutlich.

Es gelte den Fokus auf einen schnellen Ausbau von Erneuerbaren Energien zu lenken. Daher lobte Pfau-Weller die Planungsbeschleunigungsverfahren der Landesregierung. Hierbei muss auch der Mittelstand im Land mitgenommen werden: „Wir dürfen nicht zu viel auf einmal fordern und müssen auch mit dem Handwerk sprechen, was leistbar ist! Weiterhin ist im Moment auch eine Unsicherheit der Kunden hinsichtlich Investitionen zu verzeichnen, die nicht wissen welche Forderungen – auch auf Bundesebene – auf sie zukommen.“ Klar ist: Die Energiewende wird uns nur gemeinsam gelingen!

Zur Wärmeversorgung in Baden-Württemberg hat Pfau-Weller eine klares Fazit: „Die Wärmeversorgung ist ein zentraler Baustein, wenn es darum geht, die Klimaziele erreichen zu können – eine Veränderung der Wärmeversorgung stellt die gesamte Gesellschaft vor Herausforderungen und bietet gleichzeitig Chancen auf dem Weg zur Klimaneutralität.“

Jetzt teilen!

Weitere Meldungen