CDU Fraktion BaWu logo
Christine Neumann-Martin, CDU-Landtagsfraktion Baden-Württemberg

Christine Neumann-Martin MdL zum bezahlbaren Wohnungsbau

Zur aktuellen Umfrage des GdW, wonach der bezahlbare Wohnungsbau um ein Drittel einbricht, erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Arbeitskreisvorsitzende für Landesentwicklung und Wohnen, Christine Neumann-Martin MdL:

„Angesichts der miserablen Förderpolitik der Ampel stockt der Wohnungsbau und die Modernisierung des Wohnungsbestands. Viele Vorhaben werden aufgegeben, verschoben oder reduziert. Hier hat sich die CDU-Fraktion bei ihrer Klausurtagung klar positioniert. Wir brauchen eine verlässliche Förderpolitik durch den Bund. Die ständige Verschärfung von Gebäudestandards erweist der Bauwirtschaft einen Bärendienst. Wenn wir mehr Wohnraum brauchen, ist es doch nicht zielführend die Anforderungen und damit auch die Kosten immer weiter in die Höhe zu treiben. Die Bundesregierung spielt hier den Klimaschutz und die Bezahlbarkeit von Wohnraum gegeneinander aus. Sinnvoller wäre es die Energieeffizienz von Bestandsgebäuden zu verbessern. Hier ist das Kosten-Nutzen-Verhältnis enorm. Das bedeutet für die Ampel aber auch: Regulierungen runter und Förderungen hoch. Gleichzeitig schauen wir uns auch die Landesbauordnung an und unterstützen die angekündigte Realisierungsprämie des Landes für bezahlbaren Wohnraum.“

Jetzt teilen!